KUMA - außerschulischer Lernort

KUMA als außerschulischer Lernort

Lernen außerhalb der Schule weckt Phantasie und Gestaltungsfreude. Neugier, Spaß und Kreativität fördert Lernen und Experimentieren ohne Leistungs- und Erwartungsdruck. Kinder und Jugendliche mit und in ihren Fähigkeiten zu unterstützen ist unsere Motivation.
In Zusammenarbeit mit Schulen und der Welt draußen, unserer Welt von gestern und heute sollen Dialoge stattfinden und es könnten spannende Kooperationsprojekte entstehen.


 

 

 

 

 

 


KUNST, MALEN, GESTALTEN  wir nehmen euch mit auf eine Erlebnisreise:

  • Entdeckungsreise: erzählen - zeigen - erinnern, das erste Puzzleteil bei KUMA ist die Bergenthal Ausstellung.
    Wer die Bergenthal's sind? Eine Kirchenmaler-Familie in Oberschledorn, sie hatten ein Atelier und eine kleine Malerwerkstatt.
    Dieses Geschäft existierte von 1887 bis 1994. Geschichten dazu, davon und Werke, weltliche, sakrale gilt es zu entdecken.Die Dauerausstellung der Malerfamilie Bergenthal zeigt wirklichkeitsnahe Bilder im Original. Sie macht Geschichte erlebbar. Die Kirchenmalerfamilie zeigt sakrale und weltliche Werke, beispielsweise aus München und dem ersten Weltkrieg aus Nordfrankreich. Kreuz und quer führt ein interaktives Leitsystem spielerisch und modern durch 107 Jahre Kunst und Handwerk. Ein Quiz gilt es zu spielen und kreuz und quer geht es dann durch die Ausstellung
  • Fantasiereise: experimentieren - gestalten - malen, das zweite Puzzleteil bei KUMA ist die Gestaltung in der Kreativ-Werkstatt.
    Unser modernes Atelier ist mit hochwertigen Arbeitsmaterialien ausgestattet. Je nach Absprache und Lehrplan bieten wir aufgrund des reichhaltigen Fundus der Bergenthals so einiges.
  • Ziel: Gestaltungsfreude und Fantasie wecken, um nachhaltig außerschulisches Wissen zum Thema Kunst und Geschichte zu vermitteln.
    Ohne "Wertung"  lernen und zur Stärkung des Selbstwertgefühl 's beitragen.

Circa 17 Schüler/Innen können in unserer Kreativ-Werkstatt arbeiten, während die andern Schüler/Innen in der Ausstellung unterwegs sind. Dann wechseln die Gruppen und verknüpfen so zwei unterschiedliche Reisen. Entdeckung angereichert mit heutiger Fantasie.

Unser Angebot:

  • NaturART: kleine Kunstwerke aus und mit Naturmaterialien. Zum Beispiel selbstgemachte Webrahmen zum Trockenfilzen. Lehmlandschaften
  • Malerei, Zeichnung, Relief, Zeichnen in der Natur, Porträt nach Modell
  • Moderne Malerei an der Staffelei mit Acrylfarben
  • Kosten pro Teilnehmer und Stunde 1 € (plus Materialkosten nach Projekt)
  • Dauer nach Absprache bis zu vier (volle) Stunden.

 www.schule-der-zukunft.nrw.de dort können Sie uns als Partner für Schulen entdecken. Zusagen für eine Zusammenarbeit erhielten wir bereits von unseren umliegenden Schulen, zum Beispiel den Grundschulen Medebach, Oberschledorn, Verbundschule Hallenberg-Medebach und dem Geschwister-Scholl-Gymnasium Medebach und Winterberg. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

Zur Kontaktaufnahme folgende Mail-Adresse: kontakt(at)oberschledorn-aktiv.de.

Wir freuen uns auf Sie, wir freuen uns auf euch!

                         MAL seh'n wann wir uns seh'n


 

Teilen
pinterest