Was gibt's Neues bei uns?
Uni Siegen übergibt Projektabschlussbericht

Uni Siegen übergibt Projektabschlussbericht

Am vergangenen Samstag war es soweit und Sabrina Hellwig nahm den Bericht über die Entwicklung und wissenschaftliche Begleitung 

von Sachunterrichts-didaktischen Kontaktzonen für Grundschulkinder entgegen. Das Kooperationsprojekt mit den Partnern Uni-Siegen, Hanse-Grundschule  Medebach und Oberschledorn Aktiv war mit Hilfe von Fördergeldern aus Leader-Töpfen, sowie der Co-Finanzierung des Vereines Oberschledorn AKTIV realisiert worden.

In einer einjährigen Erprobungsphase konnten Angebote entwickelt werden, die Grundschulklassen fest in Ihren Lehrplan etablieren können. So begleitet z.B. die Kirchenmaus KUMI die Schüler durch die Ausstellung, ein sogenannter chinesicher Korb oder Fokusröhren machen den Museumsbesuch zu einem Erlebnis mit allen Sinnen. Eine Überkopfmalstation und ein Museumskoffer runden das vielfältige Programm ab. Familien mit Kindern können an einer interessanten Museumsrallye teilnehmen.

Sabrina Hellwig vom Verein Oberschledorn AKTIV e.V. und Frau Maria Ölkrug, Schulleiterin der Hanse-Grundschulen nahmen den Abschlußbericht von Herrn Junior Prof. Dr. phil. Daniel Mays, Frau Swaantje Brill (Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Uni Siegen) und Frau Mirjam Elburn (Museumspädagogin) entgegen.  

Heute in der WP: https://www.wp.de/staedte/altkreis-brilon/ohne-quengeln-mit-kindern-durchs-museum-id213643615.html

 

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 22. Mai 2018 15:55