Was gab's bei uns?
Pastoraler Raum Medebach - Hallenberg

Pastoraler Raum Medebach - Hallenberg

Donnerstag, 01. Februar 2018 15:00 Uhr

beginnt mit dem heutigen Tag. Und damit beginnt eine neue Ära. Die Pastoralverbünde Hallenberg und Medebach sind aufgelöst und der Pastorale Raum Medebach - Hallenberg wird errichtet.

Pfarrer Dr. Achim Funder wurde vom Erzbischof Hans-Josef Becker zum Leiter des neuen Pastoralen Raumes ernannt.
Zur gemeinsamen Messfeier am Sonntag, dem 25. Februar um 15.00 Uhr in der St.Goar-Kirche Hesborn sind alle Gemeindemitglieder der 14 Pfarrgemeinden, alle Pfarrgemeinderäte, Kirchenvorstände, Arbeitskreise und kirchliche Gremien herzlich eingeladen.
Mit der Errichtung beginnt ein pastoraler Prozess... hinschauen... wahrnehmen... stärken. Erste Antworten gibt es sicher am 25. beim Gottesdienst und anschliessend in der Schützenhalle Hesborn beim gemütlichen Beisammensein. Kommt und seht ... Kirche im Wandel der Zeit.

Beim Schreiben dieses Artikel denke ich gerade an den Gottesdienst am 5.2.2011.
Damals feierten wir bei uns den Auftaktgottesdienst zum Jubiläumsjahr 775 mit dem Thema: Oberschledorn im Wandel der Zeit.
Bewusst gewählt das Datum: 5.2. am Fest der hl. Agatha. Warum ?  ....

Das Fest zu Ehren der Patronin Agatha hat in Oberschledorn folgenden Grund: 

es beruht auf ein sehr altes Versprechen unserer Vorfahren vor 230 Jahren! Sie gelobten zu Ehren der hl. Agatha zu beten und die Arbeit ruhen zu lassen.
Damit das Dorf vor Zerstörung und Brand bewahrt werde.
Als im Jahre 1890 ein großer Brand die Hälfte des Dorfes in Schutt und Asche legte, und auch die Dorfkirche, wurde das Versprechen erneuert .
Aus der Kirche gerettet wurden die Monstranz und vier Statuen, darunter St. Antonius und St. Agatha.

In der Kirchenchronik vom 15.3.1908 wird Pfarrer Allebrodt  folgend zitiert:
"Die Einwohner Oberschledorns enthalten sich am 5. und 6. Februar der knechtlichen Arbeit,
tragen sonntägliche Kleidung und empfangen an diesen beiden Tagen fast ohne Ausnahme die Sakramente der Busse des Altares.
Die Agathafesttage werden seit mehr als 120 Jahren in Oberschledorn festlich begangen. " Zitat Ende.

Die Gemeinde besitzt eine Agatha Reliquie, die zur Verehrung ihren Platz im Marienaltar hat.
Besonders hat sie sich unter den Schutz des hl. Antonius, der hl. Agatha und der Gottesmutter gestellt. Auch die Glocken aus dem Jahre 1958 sind diesen geweiht.

Am 5.2.2018 ist das Hochamt um 10.00 Uhr  zu Ehren der hl. Agatha und am 6.2.2018 um 18.00 Uhr. Herzliche Einladung.