Was gab's bei uns?
Spaß unter St. Antonius ...

Spaß unter St. Antonius ...

Dienstag, 28. August 2018 21:00 Uhr

Ryan von Schledorn ist  wieder zuhause, in den USA, gesund und munter. Liebe Oberschledorner einige erinnern sich sicher gern ans Schützenfest in diesem Jahr. Unsere Geschichte mit Ryan ...

begann so … Dieser Besucher fiel mir sofort am frühen Montagmorgen auf. Ein Wanderer, mit großem Gepäck, mit offenem Gesicht, aufmerksam und begeistert von der Musikkapelle Bontkirchen. Wir sprachen ihn an und erfuhren  ... er war schon ein ganzes Stück gewandert. An diesem Morgen von Korbach, unterwegs nach Lennestadt. Er war auf den Spuren seiner Vorfahren. Sein Großvater Ernst von Schledorn hatte seine Hochzeitsreise in Oberschledorn verbracht, war ausgewandert in die USA. Ryan kam also am 30. 7. 2018 morgens in Oberschledorn an und hörte Musik und einen Schuss. Neugierig folgte er diesen Geräuschen  ... und landete prompt auf unserem Schützenfest. Ein Schützenfest Montag an der Theke mit einem Bierchen, einem Gast und mit einer Englisch-Stunde für viele. Einfach. Schön. Und Spannend. Dieser Montag wird für viele unvergessen bleiben … Danke an alle die dabei waren. Am späten Nachmittag marschierte Ryan weiter, musizierend mit seiner Trompete an den Lippen, vorbei am winkenden Festzug... 

Und jetzt, Überraschung, vier Wochen später schreibt mir Ryan von Schledorn eine Mail, sendet diese beiden Bilder mit und bedankt sich sehr herzlich für das Schutzenfest. Das möchte ich gern mit euch teilen. Denn er schreibt: 

"  Es war eine echte Freude. Ihr herzliches Willkommen war das Beste. Wir hatten alle Spaß unter St. Antonius in Oberschledorn.
Die traditionelle deutsche Kultur auf dem Schutzenfest. Wunderbar. 
Mein Großvater Ernst von Schledorn von Grevenbruck war ein Schutzenfest-Anhänger.
Nach seiner Einwanderung 1952 in die USA war er einer der Gründer / Förderer des Germanfest in Milwaukee, Wisconsin.
Interessanterweise findet dies auch Ende Juli statt.
Sein Charakter war geprägt von Freude. Er war eine bekannte Persönlichkeit.
Geboren am 14. September 1926, verstorben am 7. November 2014.
Er wird von der Gemeinschaft, der Familie und seiner allgemeinen Leidenschaft für Menschen in der Automobilindustrie in Erinnerung bleiben. Weiter heißt es; er denke dankbar an die gemeinsame Zeit zurück. Gemeinsam ist ein Traum wahr geworden. Er wünscht das Beste für ganz Oberschledorn. Und wird hin und wieder sicher eine Kerze für die "Stadt" in den Bergen anzünden. Seine Familie sei begeistert von unserer Geschichte. Und er werde dieses Schutzenfest schätzen und immer als eine Erfahrung/ Erlebnis bewahren.

Gottes Segen
Ryan von Schledorn "

Ich habe ihm bereits geantwortet mit einer kleiner Collage vom Schutzenfest und lieben Grüßen von der kleinen Stadt  ;-)  in den Bergen, nämlich  aus OBER SCHLE  DORN  …

Collage Fotor